SOLITUDE REVIVAL e.V.
motor racing fascination at Solitude-Ring
VON ENTHUSIASTEN - FÜR ENTHUSIASTEN BY ENTHUSIASTS - FOR ENTHUSIASTS

  Aktuell   Rückschau   Historie   Spezial   Video   Kontakt   Verein  
SOLITUDE REVIVAL FANSITE Facebook
 
  latest   review   history   special   movies   contact   club news  
  (in german)
 



Porsche 550 ‚Durlite‘ Spyder Modellauto 1:43 (AutoCult)

Mit dem ‚Durlite‘ 550 Spyder aus dem Jahr 1959 brachte die auf besondere Kultmodelle spezialisierte Modell-Manufaktur AutoCult von Thomas Roschmann ein ganz besonderes Highlight auf den Markt. Das in einer limitierten Edition von lediglich 333 Stück produzierte Fertigmodell aus Resine besticht in seiner hervorragenden Ausführung und Lackierung.
Die Details, wie das dreispeichige Lenkrad, der Rennschalensitz mit seinen roten Gurten, oder die im damaligen 356er verbauten Rundinstrumente sind optimal wiedergegeben. Das 36 Gramm schwere Sammlerstück rollt auf echten Gummireifen, die das Profil der aus dieser Zeit gefahrenen Rennpneus darstellen. Das steil abfallende Heck mit seinen filigranen Luftgittern und dem Porsche-Schriftzug auf dem hinteren Deckel, zeugen vom verbesserten Luftwiderstandsbeiwert des von Durlite entworfenen Porsche 550 Spyders.

Der amerikanische Rennfahrer Bob Webb verwandelte 1958 bei einem Rennen seinen 550 Spyder in einen Totalschaden, der wieder repariert werden sollte. Das Chassis blieb so gut wie erhalten, die Karosserie wurde vom Aerodynamiker Durlite neu konzipiert. Er krempelte vieles um und schuf eine in Windkanal erprobte Karosse. Das auffallendste Merkmal war die sehr flach abfallende Schnauze und das steile Heck des Spyders. Man erzielte allein durch diese Maßnahmen eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h.


click to enlarge   click to enlarge
Zum vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Bestellnummer: # 07007 Preis: 89,95 €

AutoCult GmbH
Äussere Further Strasse 3
90530 Wendelstein

Text & Foto: Eberhard Strähle





Solitude Revival Club
Solitude Revival e.V. Stuttgart