Immer in Erinnerung

Legende Herbert Linge

Herbert Linge Gedächtnislauf mit Porsche-Originalfahrzeugen beim Solitude Revival: Herbert Linge war ein Universalgenie, Techniker, Rennfahrer, Film-Double für Steve McQueen in Le Mans und der Initiator der ONS-Sicherheitsstaffel. Von Anfang an war er bei Porsche in Zuffenhausen dabei und prägte den automobilen Rennsport wie kaum ein anderer. 
 
Zu seinen Ehren findet eine Parade mit originalen Fahrzeugen statt, die er selbst gefahren hat. Ein unvergesslicher Moment für alle Motorsport-Fans!
Bildquelle: pf-magazin.de

Flashback!

1924 bei der Targa Florio auf Sizilien

Dort wurde vor 100 Jahren Rennsportgeschichte geschrieben! Ein Mercedes-Rennwagen mit Christian Werner am Steuer siegte vor Alfa Romeo. Dieser 2-Liter Kompressor-Rennwagen war das erste Meisterwerk des neuen Konstruktionsleiters in Untertürkheim: Ferdinand Porsche. 
 
Beim Solitude Revival wird ein originaler Rennwagen, der bei der Targa Florio dabei war, am Glemseck starten. Ein absolutes Highlight für alle Motorsport-Enthusiasten!

Der Solitude Revival Fanshop

Ein muss für jeden Fan!

Entdecke jetzt die die Solitude Revival Fan Collection 2024 und sichere dir eine Erinnerung an das legendäre Rennsport-Klassik-Festival am Solitude Ring.

Hautnahe Faszination

Das einzigartige Flair des Solitude Revivals

Einmalige Einblicke garantiert: Beim Solitude Revival habt ihr freien Zugang zum Fahrerlager, wo ihr die Rennwagen und Rennmotorräder der großen Traditionsmarken aus nächster Nähe bewundern könnt! Insgesamt werden 425 teilnehmende Fahrzeuge vor Ort sein – davon 85 Rennmotorräder, 30 Renngespanne, 170 Rennwagen und 140 Corso Classico.

Zudem bietet sich die einzigartige Gelegenheit, mit den Besitzern und Rennmechanikern zu plaudern und ihre Leidenschaft hautnah zu spüren.

Erlebt die Faszination hautnah und sichert euch eure Tickets im Vorverkauf!

Die goldenen Zeiten des Rennsports

Motorgeräusche und Benzin in der Luft
Das Solitude Revival bringt die goldenen Zeiten des Rennsports zurück! Damals saßen bis zu 400.000 begeisterte Zuschauer entlang der Strecke und verfolgten das spektakuläre Rennen auf der Solitude-Rennstrecke. Bis 1965 war es DAS Ereignis des Jahres in Stuttgart. Freut euch auf ein historisches Rennsport-Wochenende voller Leidenschaft und Nostalgie in einer einmaligen Atmosphäre!

Ewige Bestzeiten und historische Siege

Nur noch wenige Wochen bis zum Rennen auf der legendären Solitude Strecke!
Die ehemalige Solitude-Rennstrecke hatte 26 Links- und 19 Rechtskurven bei einem Höhen-unterschied von bis zu 130 Metern. Die schnellste Runde, und damit die ewige Bestzeit, fuhr Jim Clark beim Formel 1-Rennen 1963 mit einer Geschwindigkeit von 179,4 km/h. Das Rennen gewann allerdings Jack Brabham auf seinem selbst konstruierten und gebauten Brabham BT 3, der beim Solitude Revival mit am Start ist! Impressionen von der Rennstrecke der Legenden gibt es hier:

Bildquelle: Grafik Solitude, www.rs65photos.com

Die Rennstrecke der Legenden

Der Countdown läuft! 

Schon in wenigen Wochen ist es so weit und das Solitude Revival erwacht wieder zum Leben!

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, um euch auch in diesem Jahr wieder ein unvergessliches Event auf die Beine zu stellen. Weil jeder Weg und jede Kurve zählt, wird natürlich auch die Strecke auf Herz und Nieren geprüft.

Der Geländeplan bietet euch einen kleinen Vorgeschmack auf das, was euch schon ganz bald erwartet.

Freut euch auf ein historische Rennwochenende voller Nervenkitzel und Adrenalin und sichert euch jetzt eure Tickets im Vorverkauf!

Bildquelle: Grafik follow red

Thomas Bader

Faszinierende Luftakrobatik an der Solitude-Rennstrecke!

Nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft wird es am 22. Juni beim Solitude Revival ein faszinierendes Spektakel geben. Erlebt die atemberaubenden Kunstflugmanöver des bekannten Kunstflugpiloten Thomas Bader live! Eine Show voller Präzision und Dynamik, wie man sie noch nie gesehen hat!

LEBENDE LEGENDEN

Erlebe Legenden beim Solitude Revival 2024!

Der Geruch von Benzin und Adrenalin liegt in der Luft – ein unvergessliches Wochenende steht bevor! Die Rückkehr des Solitude Revivals wird gebührend gefeiert.

Der zweifacher Rallye-Weltmeister, Walter Röhrl , auch bekannt als „Der Lange“, gibt uns die Ehre, beim Solitude Revival mit einem Porsche 996 GT3 RS an den Start zu gehen – dem gleichen Modell, das er auch bei den Rennen fuhr.

Auch dabei: Tatort-Kommissar und Porsche-Markenbotschafter Richy Müller, sowie 5-facher DTM-Meister Bernd Schneider!

Weitere Rennsportlegenden wie „Kurti“ Ahrens und Karl Wendlinger feiern mit uns das Comeback des Solitude!

Bildquelle: Wilke Hörakustik (Walter Röhrl), Porsche Newsroom (Richy Müller), Motorsport-Total.com (Bernd Schneider), Porsche Newsroom (Kurt Ahrens), Speedweek Online (Karl Wendlinger)

Brabham BT3

Das Meisterwerk kehrt zurück!

Jack Brabham, ein echter Pionier in der Formel 1-Geschichte: Er schuf nicht nur seinen eigenen Rennwagen, den Brabham BT3, sondern setzte sich selbst ans Steuer und gewann 1964 das Formel 1-Rennen auf der Solitude.

Grund zur Freude! Denn jetzt, 61 Jahre später, ist der legendäre BT3 wieder beim Solitude Revival dabei und lässt die Herzen aller Motorsport-Fans höherschlagen!

Bildquelle: Auerberg-Klassik.de

Kontaktieren
Sie uns

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Ansprechpartner Teilnehmende

Ansprechpartner Marshalls

Ansprechpartner Event-Orga

Ansprechpartner Presse